klassisches Chili con carne

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
800g Hackfleisch möglichst reines Rinderhack
2-3 EL Öl
1 große Zwiebel
3-4 Zehen Knoblauch
1 rote Paprika
1-2 Chilischoten
1 Dose Kidneybohnen
1/2 Dose Mais
1kg Tomaten passiert
6-8 EL Chili con Carne-Gewürzmischung
2-3 TL Tabasco-Sauce*
3-4 TL Salz
zum Garnieren
etwas Cheddar

klassisches Chili con carne

Wer will noch Tabasco?

Tabasco lieber sparsam zugeben, die Schärfe wird mit zunehmender Garzeit intensiver.

  • 30min
  • 90min
  • Serves 4
  • Easy

Ingredients

  • zum Garnieren

Directions

Share

Wenn die Tage jetzt kürzer und kälter werden, gibt es nichts Schöneres, als zu einem warmen Essen nach Hause zu kommen. Unser Motto diesen Sonntag bei Leckeres für jeden Tag lautet „Leckere Suppen, Eintöpfe & Co. – wärmende Rezepte für den Winter“ und dafür habe ich euch mein Hausrezept für ein klassisches Chili con Carne aufgeschrieben.

Eigentlich ist Chili con Carne ein Fleischragout mit Chilischoten. Es ist ein typisches Gericht im südlichen Texas mit mexikanischem Einfluss. Neben den Grundzutaten Chili und Fleisch (Hackfleisch oder in Würfel geschnittenes Rindfleisch) sind Bohnen eher umstritten. Ein Chili im Texas Style enthält keine Bohnen, während andere Varianten Kidneybohnen, schwarze Bohnen oder auch Pintobohnen enthalten.

Mein Chili con carne ist ein klassisches Familienrezept, also nicht klassisch im Sinne von keine Bohnen, sondern über die Jahre geändert und verbessert, so dass es uns schmeckt. Wenn Kinder mitessen, lasse ich die Chilischoten weg und schärfe allein mit Tabasco, dann kann nachher keiner auf die scharfen Chilis beißen. Die Chili con Carne-Gewürzmischung stelle ich selber her, da ich sie auch gerne bei anderen mexikanischen Gerichten wie Fajitas, Quesadillas oder Enchiladas benutze. Das Geheimnis des Familienrezeptes liegt in der langen Garzeit. Dadurch kommen die Aromen richtig kräftig durch und das Fleisch wird super zart. Die Flasche Tabasco stelle ich gerne auf den Tisch, dann kann jeder für sich selber nachschärfen. Für die schnellen Köche unter uns habe ich aber auch ein Rezept für ein schnelles Chili con Carne im Blog.

Noch mehr wärmende Rezepte für den Winter gibt es bei:
Gabi von Langsamkochtbesser mit Geflügel-Reis-Suppe aus dem Slowcooker
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Cremige Kartoffelsuppe
Britta von Brittas Kochbuch mit Cassoulet – Französischer Bohneneintopf
Carina von Coffee2Stay mit Wärmendes Süßkartoffel-Linsen-Curry
Sylvia von Brotwein mit Möhreneintopf nach Omas Rezept
Silke von Blackforestkitchen mit Kürbis-Orangen-Suppe
Susan von Labsalliebe mit Soup-e Djo Parak – persische Gerstenflockensuppe سوپ جو پرک
Simone von zimtkringel mit Rosenkohl mit Süßkartoffeln und Leberkäs

Wärmende Rezepte gab es übrigens auch schon mal auf der kulinarischen Weltreise unter dem Motto Comfort Food für die kalten Tage. Da gab es bei mir Jjapaguri aus dem koreanischen Oscargewinnerfilm Parasite sowie belgische Waffeln.

(Visited 376 times, 3 visits today)

Steps

1
Done

Öl in einer großen Kasserolle erhitzen. Hackfleisch krümelig anbraten.

2
Done

Während das Fleisch anbrät, die Zwiebel und Knoblauchzehen klein schneiden.

3
Done

Das Fleisch aus dem Topf nehmen und ins Bratfett das kleingeschnittene Gemüse hineingeben. Hitze runterschalten und leicht anbraten.

4
Done

Währenddessen die Paprika und Chilischoten klein würfeln. Die Kerne der Chilischoten entferne ich, ist aber kein Muss. Ebenfalls in den Topf geben und einige Minuten alles miteinander braten.

5
Done

Fleisch zurück zum Gemüse geben und die passierten Tomaten hineingeben. Alles gut durchrühren und heiß werden lassen. Gewürzmischung und Salz aufstreuen und abschmecken.

6
Done

Zum Schluss die Tabasco-Sauce unterrühren und 1,5h auf niedriger Stufe mit halb offenem Deckel köcheln lassen. Nicht zu scharf würzen, der Geschmack wird mit zunehmender Garzeit intensiver. Immer mal wieder umrühren und probieren, ggf. etwas nachwürzen.

7
Done

Mais und Kidneybohnen gut abtropfen lassen. Die Kidneybohnen wasche ich gerne mit etwas klarem Wasser nach. Zum Ende der Garzeit zum Chili dazugeben und ca. 10min darin heiß werden lassen.

Mit geriebenem Cheddar oder auch einem Klecks Sour Cream servieren.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Dinkel Haferflocken Brot zum World Bread Day 2023
next
glutenfreie Nussecken
previous
Dinkel Haferflocken Brot zum World Bread Day 2023
next
glutenfreie Nussecken

8 Comments Hide Comments

Mhhh, Chili con carne essen wir auch sehr gerne. Die Kids leider eher weniger. Vielleicht sollte ich die Bohnen mal weglassen. Auf jeden Fall hat mir dein Chili total Appetit gemacht. Vielen Dank, dass du dein Familienrezept mit uns teilst.

Liebe Zoe,

bei uns gibt es auch oft die schnelle Version von Chili con Carne.
Deine langsam kochende Version klingt aber viel köstlicher.
Kann mir gut vorstellen wie schön sich die Aromen verbinden.

Herzliche Grüße

Susan

Add Your Comment