• Home
  • Backen
  • luftiger Pizzateig mit Caputo Nuvola Mehl
luftiger Pizzateig mit Caputo Nuvola Mehl

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1000g Caputo Nuvola Mehl*
650ml Wasser
18g Salz
1g Trockenhefe alternativ 2g Frischhefe
20g Olivenöl

luftiger Pizzateig mit Caputo Nuvola Mehl

Pizza Pizza Pizza

Perfekt für Liebhaber von luftigem Pizzarand!

  • 16-20h
  • 10min
  • Serves 5
  • Easy

Ingredients

Directions

Share

Jetzt backe ich ja schon länger Pizza mit unserem roten Ferrari…okay, er kann nicht fahren, aber Pizza backen kann er! Beim letzten Einkauf im italienischen Feinkostladen meines Vertrauens ist sind verschiedene Caputo-Mehle in den Einkaufskorb gewandert, unter anderem dieses Caputo Nuvola Mehl*. Laut Aussage der Website bekommt man mit diesem „Wolkenmehl“ (nuvola bedeutet Wolke) einen wunderbar luftig-lockeren Pizzateig – und das stimmt!

Bei Nuvola Mehl handelt es sich um ein Weichweizenmehl Mahlgrad Tipo 0. Es kann unheimlich viel Wasser aufnehmen und sorgt mit seiner natürlichen Fermentationskapazität spezieller Weizenkörner für großvolumige Teige. Der Teig lässt sich super schön dünn ausziehen. Dafür am besten Semola* benutzen, dann rutscht er dabei besser. Mein Fazit: einfach perfekter Pizzateig mit Caputo Nuvola Mehl für Liebhaber von luftigem Pizzarand! Am besten gelingt eure Pizza zuhause natürlich mit dem G3 Ferrari Pizzaofen*, den ich auch schon ausführlich für Euch getestet habe.

(Visited 8.219 times, 48 visits today)

Steps

1
Done

Mehl mit Salz und Trockenhefe mischen. Wasser abwechselnd mit dem Olivenöl zugeben und zu einem glatten Teig kneten.

In der Ankarsrum* die Flüssigkeiten vorlegen, dann alle trockenen Zutaten in die Schüssel geben. 10min auf langsamster Stufe kneten.

2
Done

Den Teig abgedeckt bei kühlen Temperaturen (ca. 10-15°C) mind. 12h gehen lassen, dabei zwischendurch ein- bis zweimal falten (die Seiten mehrmals übereinander schlagen).

3
Done

Nach der Gehzeit einmal Durchkneten und in 8 Stücke teilen. Mit ausreichend Platz in einem bemehlten Behälter nochmal mind. 4h bei Raumtemperatur gehen lassen.

4
Done

Die Teiglinge sind wunderbar weich und lassen sich auf ausreichend Semola wunderbar ausziehen. Man kann riesige Pizzen machen. Wer einen besonders luftigen Rand möchte, der sollte den Rand etwas dicker lassen wie bei einem Schlauchboot.

Mit dem G3 Ferrari Pizzaofen* gelingt die Pizza dann in nur 4-5min. Den ausführlichen Testbericht findet ihr hier.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Orangennudeln mit Schokoladensauce
next
glutenfreie Käsemuffins
previous
Orangennudeln mit Schokoladensauce
next
glutenfreie Käsemuffins

Add Your Comment