glutenfreie Käsemuffins

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
275g Tapioka*
100g geriebener Käse
250ml Milch
2 Eier
120g Öl
1/2 TL Salz

glutenfreie Käsemuffins

super einfach und schnell gemacht

Features:
  • Prep&Cook + WMF Avantgarde

Als Käse eignet sich jeder kräftige Hartkäse, bspw. Gouda, Bergkäse oder auch Appenzeller oder Gruyère.

  • 10min
  • 25min
  • Serves 6
  • Easy
  • 180°C

Ingredients

Directions

Share

Habt Ihr heute ein schönes Sonntagsfrühstück? Bei uns wird am Wochenende das Frühstück immer ganz gemütlich gestartet. Mit dabei sind eigentlich immer frische Brötchen, wenn es ganz fix gehen muss auch diese schnellen Sonntagsbrötchen. Dazu natürlich Marmelade (heute steht Karottenmarmelade auf dem Tisch) und für meine restliche Familie auch Wurst und Käse. Wer Frühstückswaren sucht, hat bei den ganzen Brot- und Brötchenrezepten im Blog die Qual der Wahl. Wer für süße Aufstriche passendes sucht, wird bei meinen Müsli-Muffins, den Butterhörnchen oder glutenfreiem Bolo de Fubá, einem brasilianischen Maiskuchen, fündig. Ich finde gerade zu süßem Brotaufstrich passt der richtig gut.

Bei Leckeres für jeden Tag stehen heute Frühstücksgerichte auf dem Programm und für die herzhafte Seite habe ich glutenfreie Käsemuffins gebacken. Statt Mehl werden sie mit Tapiokastärke zubereitet. Der Teig ist zwar total flüssig, aber davon sollte man sich nicht schrecken lassen. Diese kleinen Dinger werden beim Backen total locker, sollten aber auch relativ bald verzehrt werden. Durch die Tapiokastärke werden die Muffins schon nach einem halben Tag etwas fester. Inspiration zu dieser glutenfreien Variante habe ich mir bei den brasilianischen Pão de queijo von Jenny is baking geholt, die schon bei KochMeinRezept meine Tauschpartnerin war – damals gab es Chimichurri und argentinischen Hotdog. Jetzt also glutenfreie Käsemuffins! Besonders noch leicht warm aus dem Ofen sind sie am besten.

Noch mehr Ideen für den Frühstückstisch haben meine Mitblogger zubereitet:
Caroline von Linal’s Backhimmel mit Gefüllter Hefekranz mit Himbeeren & Mandeln
Martina von ninamanie mit Eier im Glas
Simone von zimtkringel mit Salzstangerl
Bettina von homemade & baked mit Pinke gefüllte Eier
Britta von Brittas Kochbuch mit Crumpets – Englische Frühstückpfannkuchen
Gabi von USA kulinarisch mit Easiest Eggs Benedict
Regina von bistroglobal.de mit Erdbeer-Tarte
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Einfache Franzbrötchen
Sylvia von Brotwein mit Kartoffelbrötchen Rezept
Marie von Fausba mit Herzhafte Eierwraps
Volker von Volkermampft mit Bärlauch Muffins zum Osterfrühstück

(Visited 936 times, 3 visits today)

Steps

1
Done

Salz und Tapioka* vermischen. Eier mit Milch und Öl dazugeben und zu einer einheitlichen Masse verrühren. Zum Schluss den Käse unterrühren.

Bei Verwendung der Prep&Cook das Knet-/Mahlmesser einsetzen. Eier und Tapioka* mit dem Käse und Öl auf Stufe 5 verrühren. Die Milch durch die Deckelöffnung einfließen lassen und weiterrühren, bis eine einheitliche Masse entstanden ist.

2
Done

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Muffinförmchen gut zur Hälfte füllen und auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Die Muffins gehen richtig auf, also nicht zu voll machen.

3
Done

Kurz auskühlen lassen und noch warm genießen.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
luftiger Pizzateig mit Caputo Nuvola Mehl
next
Fantakuchen
previous
luftiger Pizzateig mit Caputo Nuvola Mehl
next
Fantakuchen

13 Comments Hide Comments

Tatsächlich ist dieses Käsemuffinrezept auch eher aus einem Rest Tapioka entstanden, jetzt habe ich aber mehr Vorrat im Schrank, weil die so lecker sind.

Add Your Comment