einfache Bäckerbrötchen

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
500g Weizenmehl Type 550
1/2 Würfel Hefe
10g Butter
9g Salz
5g Zucker
275ml Wasser
zum Bestreuen
Sesamsamen
Mohn
Kümmel
grobes Salz

einfache Bäckerbrötchen

perfekter Sonntagsbeginn

Features:
  • Mühlenperle
  • Prep&Cook

Lecker zum Bestreuen sind auch Kürbiskerne oder Sonnenblumen.

  • 60min
  • 20min
  • Serves 6
  • Easy
  • 230°C

Ingredients

  • zum Bestreuen

Directions

Share

Deutschland ist das Land des Brotes. Die Vielfalt in einer deutschen Bäckerei sucht man in vielen anderen Ländern vergeblich. Die deutschen Innungsbäcker haben es mit ca. 3200 eingetragenen Brotsorten sogar geschafft, die deutsche Brotkultur in das Verzeichnis des immateriellen Weltkulturerbes der nationalen UNESCO-Kommission aufzunehmen.

Das Standardbrötchen in deutschen Bäckereien ist mit Sicherheit der „Wecken“, „Semmel“, „Schrippe“ oder wie sie alle heißen. Ein Weizenmehlbrötchen, einfach pur oder bestreut, ist der Anfang zu einem schönen Sonntagsfrühstück. Noch mehr Frühstücksvielfalt bekommt man mit schwäbischen genetzten Wecken oder Laugenbrezeln, aber auch Roggenbrötchen und Dinkelbrötchen bringen Abwechslung. Für die Spontanen habe ich auch schnelle Sonntagsbrötchen im Blog, für die Süßen fluffige Butterhörnchen.

Wer direkt am Tisch frisch backen möchte, kann sich mein Rezept für die kulinarische Weltreise – Brot und Brötchen aus aller Welt anschauen, da gab es Toasties aus der SnackCollection.

Was alles in einen leckeren Brotkorb hineinkommen kann, zeigen Euch meine Mitblogger bei Leckeres für jeden Tag:
Johanna von Dinkelliebe mit No Knead Vollkorn Kartoffelbrötchen
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Dänische Haferbrötchen ohne Kneten
Britta von Backmaedchen 1967 mit schnelle Hefeknoten zum Frühstück
Tanja von Liebe&Kochen mit fluffiges Toastbrot
Bettina von homemade & baked mit saftiges Saaten-Sauerteigbrot
Sylvia von Brotwein mit Milchbrötchen Rezept – wie vom Bäcker selber backen
Thomas und Simone von zimtkringel mit Pane Pugliese
Marie von Fausba mit fluffige Kürbisbrötchen
Bianca von ELBCUISINE mit Brotzeit mit supergrünem Baguette
Martina von ninamanie mit Tomatenbrötchen

 

(Visited 278 times, 12 visits today)

Steps

1
Done

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vorlegen und vermischen. Die Hefe in etwas lauwarmem Wasser auflösen und darübergießen.

Bei Verwendung der Prep&Cook das Knet-/Mahlmesser einsetzen. Die trockenen Zutaten die Schüssel geben und mit einem Löffel kurz vermischen. Die Hefe in etwas lauwarmem Wasser auflösen und darübergießen.

2
Done

Die Butter schmelzen und über die trockenen Zutaten gießen. Anschließend mit ca. 200ml lauwarmem Wasser übergießen und zu einem Teig kneten. Das restliche Wasser erst während des Knetvorgangs langsam einarbeiten. Der Teig sollte sich gut vom Schüsselrand lösen.

Bei Verwendung der Prep&Cook die Butter schmelzen und in die Schüssel gießen. Anschließend auf Stufe 4 stellen und ca. 200ml relativ zügig durch die Deckelöffnung gießen, die restlichen 75ml nur noch langsam hinzugeben. Insgesamt ca. 10min kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

3
Done

Den Teig 30min ruhen lassen. Anschließend zu Brötchen rundschleifen. Dabei die Ecken immer wieder in die Mitte ziehen und festdrücken. Auf ein Bleck setzen und abgedeckt nochmal 30min gehen lassen.

Währenddessen in den Ofen ein ein feuerfestes Wasserschälchen stellen und aufheizen auf 230°C Ober-/Unterhitze.

4
Done

Die Brötchen mit lauwarmem Wasser bestreichen und nach Herzenslust bestreuen. Auf mittlerer Schiene 20min im Ofen backen. Wenn sie fertig sind, nochmal mit Wasser besprühen.

Wer es rustikaler mag, kann sie auch einfach nur mit Mehl bestäuben.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Klassische Bruschetta
next
Karottenbrot zum World Bread Day 2022
previous
Klassische Bruschetta
next
Karottenbrot zum World Bread Day 2022

8 Comments Hide Comments

Add Your Comment