schnelle Sonntagsbrötchen

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
300g Emmermehl dunkel*
200g Weizenmehl Type 550
1 Würfel Hefe
1 EL Honig
8g Salz
2 TL Five Spices Powder*
300ml Wasser

schnelle Sonntagsbrötchen

wenn einen die Bettdecke festhält

Features:
  • Mühlenperle
  • Prep&Cook

Wer es noch fluffiger mag, der lässt die Brötchen 20min bei leicht warmem Ofen abgedeckt gehen.

  • 15min
  • 20min
  • Serves 4
  • Easy
  • 210°C

Ingredients

Directions

Share

Wer kennt das nicht? Das Bett morgens ist so schön warm und keiner will aufstehen und in die Kälte raus zum Bäcker. Durch das Blogevent Koch mein Rezept habe ich bei Frau Inga ist kreativ das ultimative Rezept für schnelle Sonntagsbrötchen gefunden. Kein Ansetzen am Abend vorher oder lange Gehzeiten. Einfach Mehl und Hefe und Wasser mit Gewürzen mischen, rein in den Ofen und in 20min fertig auf dem Frühstückstisch!

Was Inga auf ihrem Blog noch zu bieten hat, habe ich Euch hier vorgestellt. Ihre kreativen vegetarischen und auch veganen Rezepte machen Lust auf mehr, meine Kinder fanden ihre Häkelsterne zu Weihnachten toll und ihre Reiseberichte…ihr seht, es gibt viel zu entdecken. Vor allem ihre Häkelanleitungen sind wunderschön und mein Sohn hat sich schon sein nächstes Projekt ausgesucht.

Nun aber zurück zu den Brötchen. Das Geheimnis des Rezepts kommt von Hildegard von Bingen. Galganth und Zimt sind typische Hildegard-Gewürze, wie Inga schreibt. Da aber nicht jeder Galganth zuhause hat, habe ich auf Fünf-Gewürze-Pulver* zurückgegriffen. Meines enthält nämlich auch Galganth (das wusste ich vorher gar nicht) und passt deshalb perfekt zu den Brötchen.

(Visited 652 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Hefe mit Honig verrühren. Die Hefe wird dabei ganz flüssig.

2
Done

Mehle in einer Schüssel vorlegen und mit den Gewürzen vermischen. Hefe dazu und leicht verrühren, dann das Wasser einarbeiten.

Bei Verwendung der Prep&Cook das Knet-/Mahlmesser einsetzen. Die Mehle in der Schüssel vorlegen und mit den Gewürzen auf Stufe 5 kurz vermischen. Anschließend Hefe und Wasser eingießen und auf Stufe 4 zu einem Teig kneten, der sich vom Rand löst.

3
Done

Den Teig zu 6 Brötchen formen und auf ein Backblech legen. Nach Belieben einritzen oder einstechen. Im KALTEN Backofen 20min bei 210°C Ober-/Unterhitze backen.

Wer die Brötchen luftiger haben möchte, wärmt den Ofen auf 50°C vor und schiebt die Brötchen mit einem Leinentuch abgedeckt hinein. Nach 20-30min das Tuch entfernen und die Brötchen backen.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Madeleines mit Schokotröpfchen
next
Emmer-Dinkelruch-Brot mit Trockensauerteig
previous
Madeleines mit Schokotröpfchen
next
Emmer-Dinkelruch-Brot mit Trockensauerteig

One Comment Hide Comments

Liebe Zoe,

wunderbar, dass du dieses alte, aber immer beliebte Rezept ausgewählt hast. Haben sie dir denn geschmeckt?

Mit deiner Kurzbeschreibung meines Blogs hast du mich neugierig gemacht: Welches Projekt hat sich denn dein Sohn ausgesucht? Da würde ich mich sehr über ein Feedback (vielleicht sogar mit Foto?) freuen. Das zeige ich dann gerne auf meiner FB-Fanpage.

Herzlichst,
Frau Inga

Add Your Comment