0 0
Roggenbrötchen

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
80g Roggenvollkornmehl*
300g Weizenmehl Type 550
6g brauner Zucker
7g Salz
3g Trockenhefe
350ml lauwarmes Wasser
2-3 EL Roggenvollkornschrot*

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Roggenbrötchen

für den perfekten Start in den Tag

Features:
  • Mühlenperle

Die Menge ergibt 6 Brötchen. Wer es etwas feiner mag nimmt statt dem Vollkornmehl lieber Roggenmehl Type 1370 oder noch niedriger.

  • 15min
  • 22min
  • Serves 4
  • Easy
  • 200°C

Ingredients

Directions

Share

Was gibt es schöneres zum Frühstück als frische Brötchen aus dem Ofen? Bei uns gibt es öfters genetzte Wecken (die Namensgeber meines Blogs) oder auch echt schwäbische Brezeln. Hier habe ich für Euch ein Rezept für die Brötchen meiner Kindheit.

Reines Roggenmehl kann mit Hefe allein nicht aufgehen, dazu braucht es immer Sauerteig. Deshalb habe ich meine Brötchen mit viel Weizenmehl Type 550*, dem typischen Brötchenmehl, gemischt, dann kann man sie mit Hefe am Abend vorher ansetzen und am Morgen ausbacken. Roggenmehl alleine wäre auch etwas zu herb im Geschmack.

(Visited 153 times, 8 visits today)

Steps

1
Done

Die trockenen Zutaten vorlegen und vermischen. Das Wasser nach und nach einarbeiten und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Bei Verwendung der Prep&Cook das Knet-/Mahlmesser einsetzen. Trockene Zutaten in die Schüssel geben und auf Stufe 5 rühren. Nach ca. 10s durch die Deckelöffnung langsam das Wasser eingießen. Auf Stufe 5 insgesamt ca. 5min kneten lassen. Teig in eine Schüssel mit Deckel umfüllen.

2
Done

Die Schüssel mit dem Teig abdecken und im Kühlschrank mindestens 12h gehen lassen. Am nächsten Morgen den Backofen auf 240°C (!) vorheizen und auf den Boden eine ofenfeste Schüssel mit Wasser stellen.

3
Done

Auf eine Arbeitsfläche etwas Roggenvollkornschrot geben. Den Teig darauf geben, nicht weiter kneten! Oberseite des Teiges auch mit Roggenvollkornschrot bestreuen. Mit einer Teigkarte oder einem scharfen Messer den Teig in 6 Stücke teilen und auf ein Backblech legen.

4
Done

Brötchen erst 10min bei 240°C anbacken, dann weitere 10-12min bei 200°C weiterbacken. Auf einem Gitter kurz etwas auskühlen lassen und noch warm servieren.

Zoe

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
previous
Donuts mit Schokoladenüberzug
next
Zucchini-Tonka-Geister
previous
Donuts mit Schokoladenüberzug
next
Zucchini-Tonka-Geister

Add Your Comment