0 0
Brezeln selbst gemacht

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
Teig
500g Weizenmehl Type 550
5g Backmalz*
5g Trockenhefe
8g Salz
250ml Wasser
Lauge
2g Laugenperlen*
60ml Wasser

Brezeln selbst gemacht

's Schwobaländle auf'm Teller

Features:
  • Mühlenperle
  • Prep&Cook

Wer den Teig noch etwas gehaltvoller haben möchte, der gibt etwas weniger Wasser, aber dafür noch 10g Butter in den Teig hinein.

  • 15min
  • 20min
  • Serves 4
  • Easy
  • 230°C

Ingredients

  • Teig

  • Lauge

Directions

Share

Im süddeutschen Raum sind Brezeln aus keiner Kinderhand wegzudenken. Mittlerweile kann man in vielen Supermärkten Tiefkühlware kaufen, aber ehrlich gesagt sind die auch super einfach selber gemacht. In einer Fertigmischung* zum Backen hat man alles in einem Paket, inklusive Brezellauge. In meinem Laugenwecken-Rezept habe ich so eine Mischung verwendet.

Man kann so eine Mischung aber auch leicht selber machen und dann bei Bedarf zubereiten. Daher eignet sich so eine Brezelmischung auch perfekt als Backmischung im Glas.

(Visited 402 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Trockene Zutaten vermischen und mit dem Wasser zusammen zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Bei Verwendung der Prep&Cook das Knet-/Mahlmesser einsetzen. Alle trockenen Zutaten in die Schüssel geben und durch die Deckelöffnung das Wasser bei Stufe 4 langsam einfließen lassen. So lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist, der sich vom Rand löst.

2
Done

Den Teig in eine große Schüssel geben und mind. 10h, besser über Nacht, kühl gehen lassen. Der Teig muss nicht in den Kühlschrank, es reicht, wenn es 15-18°C hat.

3
Done

Ofen vorheizen und Dampf erzeugen. Dazu feuerfeste Wasserschälchen in den Ofen stellen. Den Teig noch einmal durchkneten und dann in 6 Teigstücke teilen. Entweder zu Brötchen, Stangen oder Brezeln formen.

Für eine Brezel einen etwa 50cm langen Strang formen, der in der Mitte dicker ist. Dann die beiden Enden im oberen Drittel zweimal verdrillen und die Enden mit der Verdrillung nach unten klappen.

4
Done

Laugenperlen vorsichtig in Wasser auflösen und das Gebäck mit der Lauge bestreichen. Die Lauge sollte dabei nicht auf die Haut kommen, da sie ätzend wirkt.

Die Stücke nach Belieben einschneiden und mit Körnern bestreuen. Im unteren Drittel in den Ofen schieben und goldbraun backen. Die Brezeln sind meist schon nach 15-18min fertig.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Nutella-Cakepops
next
Körner-Roggenmischbrot
previous
Nutella-Cakepops
next
Körner-Roggenmischbrot

Add Your Comment