0 0
Zucchini-Tonka-Geister

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
Teig
350g Zucchini
215g brauner Zucker
3 Eier
90g Öl
1 Pä. Zitronenschale gerieben*
3 EL Zitronensaft
1/3 Tl geriebene Tonkabohne
180g Weizenmehl Type 550
1 TL Backpulver
Verzierung
80g Puderzucker
1 EL Zitronensaft

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Zucchini-Tonka-Geister

Die Geister, die ich buk...

Features:
  • Motivformen
  • Prep&Cook
  • Silikonform
  • 20min
  • 20-25min
  • Serves 6
  • Easy
  • 160°C

Ingredients

  • Teig

  • Verzierung

Directions

Share

Dieser Zucchini-Kuchen ist perfekt für Silikonformen geeignet. Dadurch, dass der Teig ist relativ flüssig, können auch feinere Motive gut ausgeformt werden. Der Zitronensaft gibt dem ganzen einen frischen Geschmack und findet auch Verwendung in der Glasur.

Dieses Rezept stammt im Original vom Blog Caros Küche, den ich im Rahmen vom Blogevent Koch mein Rezept durchstöbert habe. Weitere süße Zucchini-Rezepte sind z. B. der Schokoladenkuchen mit Zucchini oder Zucchinikuchen mit Sissi’s Sünd.

(Visited 45 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Zucchini raspeln und kräftig ausdrücken.

Bei Verwendung der Prep&Cook die feine Raspelscheibe einsetzen und auf Stufe 5 die Zucchini raspeln. Überschüssige Flüssigkeit kräftig ausdrücken.

2
Done

Öl, Eier und Zucker schaumig rühren. Zitronenschale und Saft dazugeben und weiter rühren.

Bei Verwendung der Prep&Cook das Knet-/Mahlmesser einsetzen. Öl und Zucker mit Eiern auf Stufe 5 für 30s schaumig rühren. Zitronenschale und Saft dazugeben und nochmals 30s rühren.

3
Done

Mehl, Backpulver und gemahlene Tonkabohne mischen und zur Masse dazugeben. Zum Schluss die Zucchini unterrühren.

Bei Verwendung der Prep&Cook Mehl, Backpulver und gemahlene Tonkabohne bei Stufe 5 ca. 1min unterrühren, anschließend die Zucchini dazu und auf Stufe 4 für 2min zu einem glatten Teig rühren.

4
Done

In die Backform geben und backen. Der Teig darf ruhig ein bisschen anbräunen, damit die Motiv-Konturen besser sichtbar werden.

5
Done

Anschließend Zitronensaft mit ausreichend Puderzucker anrühren, damit eine geschmeidige Masse entsteht. In einen Plastikbeutel füllen, Spitze abschneiden und die Muffins damit verzieren.

Zoe

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
previous
Roggenbrötchen
next
Buttermilchmousse mit Beerengrütze
previous
Roggenbrötchen
next
Buttermilchmousse mit Beerengrütze

Add Your Comment