australisches Chicken parmigiana

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
Hähnchenpanade
400g Hähnchenbrust
1 Ei
100g Parmesan gerieben
3 EL Semmelbrösel
1 TL Salz
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Oregano
1 TL Pfeffer
Topping
350g Tomaten
1 kleine Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
nach Belieben Salz
nach Belieben Pfeffer
100g geriebener Käse
Beilage
1 kg Kartoffeln
2 EL Kartoffelknaller*
3 EL Öl

australisches Chicken parmigiana

Pub Essen aus Down Under

Features:
  • Prep&Cook

Wenn's schnell gehen muss, dann einfach fertige Tomatensauce nehmen.

  • 50min
  • 30min
  • Serves 4
  • Medium
  • 180°C

Ingredients

  • Hähnchenpanade

  • Topping

  • Beilage

Directions

Share

Als mir mein Schwager von Chicken parmigiana erzählte, dachte ich zuerst an Italien. Durch seine in Australien lebende Verwandschaft (sein Bruder lebt dort seit zig Jahren mit seiner Familie), war er meine erste Anlaufstelle für unsere kulinarische Weltreise diesen Monat. Hatte ich eher mit Känguruh oder Krokodil gerechnet, wurde ich eines besseren belehrt. Chicken Parmigiana wird im Prinzip in jeder Kneipe serviert, meist mit Pommes Frites oder Wedges. Und da es diesen Monat nach Down Under geht, will ich Euch diesen Kneipen-Klassiker nicht vorenthalten.

Was sonst noch auf der australischen Speisekarte steht, seht ihr bei meinen Mitreisenden.

(Visited 538 times, 6 visits today)

Steps

1
Done

Beilage

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Mit Öl und Kartoffelknaller* vermischen. Auf ein Backblech verteilen und bei Umluft 180°C in den Ofen schieben. Das Hähnchen kommt später noch dazu.

2
Done

Hähnchenteile in einen Gefrierbeutel legen und flach walzen, bzw. klopfen. Ich habe die Brustfilet-Stücke klein gemacht, damit das Panade-Fleisch-Verhältnis besser ist. Leicht pfeffern.

3
Done

Panade

Die Panier-Straße aufbauen. Dazu das Ei etwas verquirlen und die Semmelbrösel mit dem Parmesan und den Gewürzen mischen.

4
Done

Die Hähnchenstücke erst im Ei wenden und anschließend in der Panade wälzen.

5
Done

Die Kartoffelwürfel auf dem Blech einmal durchmischen und Lücken lassen. Die panierten Hähnchen in die Lücken legen und 15min bei Umluft garen. Solange mit dem Topping weitermachen.

6
Done

Topping

Tomaten und Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Gewürze dazugeben, durchrühren und abschmecken.

Bei Verwendung der Prep&Cook das Ultrablade-Messer einsetzen. Die Tomaten, Knoblauchzehen und Zwiebel grob zerkleinert in den Topf geben und 10s auf Stufe 10 zerkleinern. Gewürze dazugeben und nochmals für 10s auf gleicher Stufe mixen.

7
Done

Die Hähnchenstücke wenden und die Tomaten-Mischung jeweils darauf verteilen. Mit Käse bestreuen und nochmal für 15min in den Ofen geben.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Roggen-Quark-Brötchen
next
einfaches Toastbrot
previous
Roggen-Quark-Brötchen
next
einfaches Toastbrot

15 Comments Hide Comments

Dieses schöne Backblechrezept gefällt mir außerordentlich gut, nicht nur , weil es kalorienreduziert ist und die Schnitzerl nicht in Fett ausgebacken werden. Das probiere ich gern bald aus! lg

Das klingt aber lecker und ist genau das richtige für die hoffentlich bald kommenden warmen Tage: Vorbereiten, in den Backofen und die warme Küche bis zum Ende der Garzeit (fluchtartig) verlassen.
Toll!

Liebe Grüße
Britta

Sehr clever, das alles zusammen aufs Blech zu packen. Das Rezept merke ich mir für wenn Leute mit Kindern zu Besuch kommen, ich glaube das könnte gut ankommen. Konntest du rausfinden, warum es Parmigiana heißt?

Australische Küche ist ungemein „international“, das habe ich jedenfalls bisher bei der Rezeptsuche gelernt.

Solche Backblech-Rezepte liebe ich, die sind ungemein praktisch und die Küche wieder aufgeräumt, wenn es ans Essen geht 🙂 Danke für die Anregung!

Add Your Comment