Magenbrot

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
Teig
125g Honig
100g Zucker
2 EL Wasser
450g Mehl
2 EL Kakao
1 TL Winterzaubergewürz*
2 TL Lebkuchengewürz
100g Orangeat
120ml Milch
2 TL Natron*
1 Pä. Zitronenschale gerieben*
Glasur
300g Zucker
120ml Wasser
3 TL Zitronensaft
2 EL Kakao

Magenbrot

Der Klassiker vom Weihnachtsmarkt!

Features:
  • Prep&Cook
  • Weihnachten

Magenbrot verdankt seinen Namen der magenfreundlichen Gewürzmischung aus Nelken, Zimt, Anis und Muskat.

  • 45min
  • 20-25min
  • Serves 10
  • Medium
  • 180°C

Ingredients

  • Teig

  • Glasur

Directions

Share

Der Duft von gebrannten Mandeln und Magenbrot ist für mich unverkennbar mit Weihnachten verbunden. Egal auf welchem Weihnachtsmarkt man durchschlendert, das gibt es wirklich überall. Bisher hatte ich immer nur Lebkuchen selber gemacht, aber Magenbrot war eine ganz neue Erfahrung.

Die Menge ergibt ca. 70 Stück.

Dies ist mein zweites Rezept nach dem Stollenkonfekt bei Yuhska von Sugarprincess und ihrem Christmas Cookie Club. Jeden Tag bis Heiligabend findet Ihr bei ihr ein weihnachtliches Rezept und könnt sogar tolle Preise gewinnen. Hier geht’s entlang zum Gewinnspiel im SCCC2021!

(Visited 509 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Orangeat fein hacken.

Bei Verwendung der Prep&Cook die Minischüssel einsetzen und das Orangeat ca. 30s auf Stufe 10 fein hacken.

2
Done

Honig und Zucker in einen Topf geben und zusammen mit dem Wasser erwärmen. Der Zucker sollte sich auflösen, die Masse aber nicht kochen. Vom Herd nehmen und anschließend das gehackte Orangeat dazugeben.

3
Done

Die Milch leicht erwärmen und das Natron dazugeben. Rühren und anschließend in Teilen das Mehl mit den Gewürzen und Kakao untermischen.

Bei Verwendung der Prep&Cook das Knet-/Mahlmesser einsetzen und die Milch hineingeben. Auf Stufe 2 für 1:30min auf 40°C erwärmen, anschließend das Natron dazugeben und kurz auf Stufe 3 rühren. Danach das Mehl mit den Gewürzen und dem Kakao nach und nach unterrühren auf Stufe 4-6.

4
Done

Zum Abschluss die Honigmasse mit dem Teig verrühren und ein einer Schüssel über Nacht bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Bei Verwendung der Prep&Cook die Honigmasse über den Teig gießen und auf Stufe 4-5 zu einer glatten Masse verrühren. Abgedeckt über Nacht ruhen lassen.

5
Done

Am nächsten Tag aus dem Teig 5 Rollen formen und auf ein Backblech mit etwas Abstand legen. bei 180°C ca. 20min backen, danach auskühlen lassen. Die Stangen schräg in ca. 3cm breite Stücke schneiden.

6
Done

Anschließend die Glasur vorbereiten. Dafür in einem Topf alle Zutaten erhitzen und kurz sprudelnd kochen lassen. Das Kakaopulver untermischen und leicht abkühlen lassen.

7
Done

Die Stücke in den Zuckersud legen und einmal ringsherum drehen. Auf einem Gitter trocknen lassen. Beim Trocknen wird die Glasur dann milchig.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Bratapfel-Tiramisu
next
Mandelhörnchen
previous
Bratapfel-Tiramisu
next
Mandelhörnchen

8 Comments Hide Comments

Hallo Zoe,

da muss ich an meinen Opa denken — er hat Magenbrot geliebt. Und ich mag es auch sehr gerne. Danke für dein Rezept! Vielleicht versuche ich mich mal daran.

Eine schöne Weihnachtszeit und herzliche Grüße,
Birgit aka MissGoWest
#SCCC21

Magenbrot haben wir auch immer gekauft, aber da es dieses Jahr hier keine Weihnachtsmärkte gibt, werde ich es wohl auch backen. Danke für das Rezept, hat doch erst ein Kind gefragt: Was ist Magenbrot? (Gab es also wohl schon lange nicht mehr). Traditionen an Weihnachten haben wir keine. #SCCC21

Add Your Comment