0 0
Kalbsgulasch mit Paprika

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1kg Kalbsgulasch
3 Zwiebeln
2 rote Paprika
3 Zehen Knoblauch
1 Dose stückige Tomaten
500g Tomaten passiert
2 EL Öl
2 EL gekörnte Brühe*
2 TL Pfeffer
1 EL französische Kräuter
1 EL Paprika edelsüss

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Kalbsgulasch mit Paprika

für alle, die nicht ständig neben dem Herd stehen wollen

Features:
  • Prep&Cook

Wenn keine Kinder mitessen kann noch etwas Rotwein oder Bier mit in die Sauce gegeben werden.

  • 1h50min
  • 20min
  • 1,5h
  • Serves 6
  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Kalb schmeckt feiner als Rind und ist als Gulasch eine richtige Köstlichkeit. Perfekt abgerundet mit Semmelknödeln.

(Visited 64 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Zwiebeln und Paprika klein schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Gemüse darin andünsten.
Bei Verwendung der Prep&Cook das Ultrablade-Messer einsetzen. Die Zwiebeln halbieren und auf Stufe 11 für 10s zerkleinern. Anschließend die grob zerkleinerte Paprika hinzugeben und nochmal für 6s zerkleinern. Messer herausnehmen und Misch-/Rühraufsatz einsetzen. Garprogramm P1 starten.

2
Done

Kalbfleisch in kleine Würfel schneiden und in eine Kasserole geben. Gemüse und beide Tomatenzutaten dazugeben und durchmischen.
Bei Verwendung der Prep&Cook das zerkleinerte Kalbfleisch und die Tomatenzutaten dazugeben. Von Hand mit einem Löffel durchmischen.

3
Done

Gewürze zugeben und nochmals gut von Hand vermischen. In den vorgeheizten Ofen mit Deckel geben und bei 180°C weich kochen. Zwischendurch immer mal wieder durchmischen.
Bei Verwendung der Prep&Cook das Garprogramm P2 starten mit 1,5h bei 95°C.

4
Done

Zum Garzeitende hin eine Kostprobe machen, ob das Fleisch schon zart genug ist. Sollte die Sauce etwas zu dünn sein, kann noch etwas Mehl mit Wasser vermischt dazugegeben werden, um die Sauce abzubinden.

Zoe

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
previous
Brezeln
next
Erdbeer-Vanille-Marmelade
previous
Brezeln
next
Erdbeer-Vanille-Marmelade

Add Your Comment