0 0
Dinkel-Weizenruch-Brot mit Brotklee

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
300g Dinkelbrotmehl*
280g Ruchmehl*
75g Sonnenblumenkerne
12g Salz
3g Brotklee*
4g Sauerteig
zu Bestreuen etwas Roggenvollkornschrot*

Dinkel-Weizenruch-Brot mit Brotklee

mein liebstes Brotgewürz

Features:
  • Mühlenperle

Durch das Ruchmehl schmeckt das Brot etwas kräftiger als wenn man normales Weizenmehl nimmt.

  • 15min
  • 60min
  • Serves 6
  • Easy
  • 220°C

Ingredients

Directions

Share

Brotklee* ist ein besonderes Brotgewürz. Meistens wird als Gewürz ja eine Mischung aus Kümmel, Fenchel und Koriander genommen, so z. B. beim Roggenschrotbrot alpenländische Art oder auch beim Dinkel-Rosinagewürz-Brot. Brotklee macht ein besonders feines Aroma und bringt uns den typischen vinschgauer Geschmack auf den Tisch. Ich habe es auch schon im reinen Dinkelruchbrot verwendet, da ich die Kombination mit Dinkel einfach hervorragend finde.

(Visited 23 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Alle trockenen Zutaten vorlegen und grob vermischen.

2
Done

Einen Teil des Wassers einarbeiten. Dann den frischen Sauerteig dazu und gut verrühren. Anschließend allmählich das restliche Wasser dazugeben und verrühren, bis ein klebriger Teig entsteht.

3
Done

Ca. 2EL Roggenvollkornschrot auf den Brotlaib geben und mit beiden Händen rundherum gut andrücken. Abschließend nach Belieben das Brot mit einem scharfen Messer einschneiden.

4
Done

Abgedeckt 24h an einem warmen Ort gehen lassen. Im Ofen auf mittlerer Schiene backen. 15min vor Ende den Brotlaib aus der Form nehmen, damit er rundherum knusprig wird.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Dinkel-Roggenbrot aus dem Pizzaofen
next
Ruchmehl-Roggenvollkorn-Brot mit alpenländischem Brotgewürz
previous
Dinkel-Roggenbrot aus dem Pizzaofen
next
Ruchmehl-Roggenvollkorn-Brot mit alpenländischem Brotgewürz

Add Your Comment