Süßes Raclette

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
2 Eier
200g Schmand (30% Fett)
2 EL Puderzucker
nach Belieben Früchte

Süßes Raclette

der Nachtisch, der am Tisch gemacht wird

Features:
  • Weihnachten

Äpfel, Bananen, Trauben, Ananas, Kirschen eignen sich gut. Es darf nur nicht zu saftig sein, sonst wird der Teig nicht fest.

  • 20min
  • Serves 4
  • Easy

Ingredients

Directions

Share

Wer das Raclette sowieso schon draußen hat, kann so einfach den Nachtisch servieren. Und das Tolle ist, jeder Gast macht es so, wie es ihm schmeckt.

(Visited 1.251 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Früchte mundgerecht klein schneiden.

2
Done

Eier trennen, Eiweiß steif schlagen.

3
Done

Schmand mit den beiden Eigelben und dem Puderzucker verrühren und den Eischnee unterheben.

4
Done

Pfännchen nach Wunsch mit Früchten befüllen, etwas Teigmasse darübergeben. Das volle Pfännchen vorher oben auf's Raclettegerät stellen, damit der Teig von unten auch schon ein bisschen gebacken wird, dann unter den Grill stellen und nach ca. 6-10min wird die Masse fest, ähnlich wie Crème brulée.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Pina Colada Tiramisu
next
Rhabarber Crumble mit Haferflocken
previous
Pina Colada Tiramisu
next
Rhabarber Crumble mit Haferflocken

Add Your Comment