Rhabarber-Maracuja-Marmelade

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
400g Rhabarber
6 Maracuja entspricht ca. 200g Fruchtfleisch
200g Gelierzucker 2:1
2 EL Herbaria Kleene Lene*

Rhabarber-Maracuja-Marmelade

es muss nicht immer Erdbeer sein

Features:
  • Herbaria
  • Prep&Cook

Nicht nur als Brotaufstrich, sondern auch zu Eis und Dampfnudeln eine tolle Ergänzung.

  • 30min
  • 4min
  • Serves 6
  • Easy
  • 115°C

Ingredients

Directions

Share

Die Rhabarber-Zeit ist bei uns ja leider sehr kurz, dafür aber intensiv. Da ich aber gar nicht so viel Rhabarberkuchen essen kann, wie ich ihn gerne backen würde, muss der Rhabarber auch anders verarbeitet werden. Eine leckere Möglichkeit ist diese Kombination von Rhabarber mit Maracuja als Marmelade. Wer es etwas kürzer kocht, kann es auch wunderbar als Dessertsauce einsetzen.

Wer die Kerne nicht mag, kann das Fruchtfleisch der Maracuja durch ein feines Sieb streichen. Mich stören die Kerne nicht, ich mag es gerne etwas knackiger. Da sowohl der Rhabarber als auch die Maracuja wenig Süße haben, kann man hier auch gerne einen Gelierzucker 2:1 verwenden.

(Visited 61 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Die Maracujas halbieren und das Fruchtfleisch herauslöffeln. Wer die Kerne nicht mag, sollte das Fruchtfleisch durch in feines Sieb streichen. Alternativ 200ml Maracujasaft verwenden. Die Endmenge sollte auf jeden Fall ca. 200g betragen.

Den Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden.

2
Done

Klassische Herstellung

Alles zusammen in einen Topf geben und pürieren. Anschließend mit Kleene Leene* und Gelierzucker vermischen, aufkochen und nach 4min in heiß ausgespülte Gläser abfüllen und sofort verschließen.

3
Done

Herstellung in der Prep & Cook

Knet-/Mahlmesser einsetzen. Maracuja-Fruchtfleisch und zerkleinerten Rhabarber in die Schüssel geben und auf Stufe 10 für 1min pürieren. Anschließend mit Kleene Leene* und Gelierzucker vermischen.

4
Done

Bei 115°C auf Stufe 1 für ca. 8min kochen, davon sollte es 3min(!) schön blubbern. Zum Schluss 1:30min auf Stufe 10 nochmal pürieren und dann in heiß ausgespülte Gläser abfüllen.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Choripán – argentinischer Hot Dog
next
Dänisches Mohnbrot
previous
Choripán – argentinischer Hot Dog
next
Dänisches Mohnbrot

Add Your Comment