Bärlauch Kimchi

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1 Kohlrabi
30-50g Bärlauchblätter
1/2 Stange Lauch
10g Salz
2 EL Chiliflocken*
1 TL Fischsauce*
2 EL Wasser

Bärlauch Kimchi

perfekt im Frühling

Wusstest Du, dass ich zu Chuseok 2021 ein Blogevent veranstaltet habe? Da sind leckere koreanische Rezepte von anderen Bloggern zusammengekommen. Schau gerne mal dort vorbei.

  • 15min
  • Serves 4
  • Easy

Ingredients

Directions

Share

Fermentiertes Gemüse hat ja schon länger seinen Siegeszug durch die deutsche Küche angetreten. Der bekannteste Vertreter in Korea ist natürlich Kimchi, wo der fermentierte Chinakohl quasi DIE Beilage zu allen Gerichten ist. Tatsächlich kann man auch mit Bärlauch Kimchi einlegen. Fermentiertes Gemüse verbessert nachweislich die Darmflora und wirkt sich positiv auf die Darmgesundheit aus.

Der Vorteil der Fermentation liegt in der Milchsäuregärung. Im sauren Milieu können Schimmel und Bakterien nicht wachsen. Dadurch wird das Gemüse länger haltbar gemacht. Gläser mit einem luftdichten Verschluss eignen sich am besten zur Fermentation. Wichtig ist, ausreichend Salz zu verwenden, damit das Gemüse ausreichend konserviert wird. Zu viel Salz hingegen hemmt das Wachstum der benötigten Milchsäurebakterien. Der Salzgehalt sollte ca. 2% von der Menge des verwendeten Gemüses betragen.

Meist wird Kimchi mit Karotte oder Lauch, bzw. Lauchzwiebeln eingelegt. Der Bärlauch Kimchi hat eine etwas kräftigere Note nach Knoblauch, was ich ganz gerne mag. Da ein Chinakohl mengenmäßig meist etwas viel ist zum Einlegen, bevorzuge ich eher Kohlrabi oder Rettich, da lassen sich kleinere Mengen ansetzen. Wichtig ist, dass der Bärlauch Kimchi gut zusammengedrückt wird und zur Lagerung großteils von der Flüssigkeit bedeckt ist, sollte aber nicht schwimmen.

Wer eine 0°C-Zone im Kühlschrank hat, kann auch eine größere Menge einlegen. Am zweiten oder dritten Tag, wenn die Fermentation in vollem Gange ist, das Gefäß in den Kühlschrank stellen, damit die Fermentation gebremst wird. Vor dem Verzehr den Bärlauch Kimchi ein bis zwei Tage vorher aus dem Kühlschrank holen und bei Raumtemperatur stehen lassen, damit die Fermentation wieder einsetzt.

Bärlauch Kimchi eignet sich hervorragend zum Füllen von vegetarischen Mandu, den koreanischen Teigtaschen.

(Visited 76 times, 4 visits today)

Steps

1
Done

Die Chiliflocken mit dem Wasser und der Fischsauce verrühren und 30-60min stehen lassen, bis eine pastöse Masse entsteht.
Vegetarier ersetzen die Fischsauce einfach mit Sojasauce oder Misopaste.

Derweil den Kohlrabi schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2
Done

Den Kohlrabi salzen und gut durchrühren. Das kann schon im Gefäß, das später zur Fermentation verwendet wird, gemacht werden. Die Salzmenge sollte ca. 2% des Gewichts des Kohlrabi entsprechen.

3
Done

Bärlauch und Lauch waschen. Den Lauch in feine Streifen schneiden, den Bärlauch in ca. 1cm lange Abschnitte schneiden.

4
Done

Wenn das Salz genügend in den Kohlrabi eingezogen ist, den Kohlrabi in eine ausreichend große Schüssel füllen. Die entstandene salzige Flüssigkeit im Gefäß behalten. Die Marinade mit dem restlichen Gemüse zum Kohlrabi dazugeben und alles gut miteinander vermischen.

5
Done

Nun die Gemüsemischung zurück in das Fermentationsgefäß geben und möglichst dicht übereinander schichten. Abschließend mit etwas Frischhaltefolie abdecken und gut festdrücken, damit möglichst viel Luft entweichen kann. Das Gefäß luftdicht verschließen und bei Raumtemperatur 2-3 Tage stehen lassen, damit die Fermentation in Gang kommt. Wenn kleine Luftbläschen zu sehen sind, hat alles geklappt. Einmal am Tag kontrollieren und ggf. den Deckel kurz öffnen, um die Luft entweichen zu lassen.
Den Bärlauch Kimchi in den Kühlschrank (am besten 0°C-Zone) stellen, damit die Fermentation gebremst wird. Ein bis zwei Tage vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank holen und bei Raumtemperatur stehen lassen, damit die Fermentation wieder einsetzt.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

Eiweißkuchen mit Schoko
previous
Eiweißkuchen mit Schoko zu Ostern
next
Avocado Toast mit pochierten Eiern
Eiweißkuchen mit Schoko
previous
Eiweißkuchen mit Schoko zu Ostern
next
Avocado Toast mit pochierten Eiern

Add Your Comment