karamellisierter Ananaskuchen

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
Belag
1/2 Ananas
200g Zucker
25g Butter
Teig
75g Kokosflocken
200g Kokosmilch
200g Butter
4 Eier
250g Mehl
2TL Backpulver

karamellisierter Ananaskuchen

perfekt für heiße Tage

Features:
  • Prep&Cook + WMF Avantgarde

Den Blattschopf der Ananas unbedingt behalten, der eignet sich perfekt am Schluss als Dekoration.

  • 45min
  • 45min
  • Serves 6
  • Medium
  • 180°C

Ingredients

  • Belag

  • Teig

Directions

Share

„Naked Chef“ Jamie Oliver hat diesen Kuchen in seinem Buch „Wohlfühlküche“* vorgestellt. Ananas habe ich bisher eher für Nachtisch wie das Pina Colada Tiramisu verwendet, selten im Kuchen. Sein Ananaskuchen erinnert sehr an eine Tarte Tatin: Die Ananasscheiben werden hier zuerst in die Form gelegt und dann mit Teig bedeckt. Nach dem Backen dreht man den Kuchen um und die Ananas liegt oben auf.

Allerdings sei gesagt, dass der Ananaskuchen durch die karamellisierten Ananasscheiben unbedingt mit einem Blech darunter gebacken werden sollte – sonst muss man außer der Backform auch den ganzen Ofen putzen. Jamie verwendet eine 23er-Form, ich habe eine 26er genommen und habe deshalb die Ananasscheiben lockerer verteilt. Der Ananaskuchen wird durch das flüssige Karamell wunderbar saftig, die Kokosmilch und Kokosflocken bringen karibisches Flair.

Unter dem Motto „Leckeres für heiße Tage“ geht es diesen Sonntag bei Leckeres für jeden Tag auch bei diesen Bloggern heiß her:

Johanna von Dinkelliebe mit Sommerlicher Steinfrucht-Caprese mit Basilikum-Vinaigrette
Simone von zimtkringel mit schneller Melonensalat
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Pasta al limone
Caroline von Linal’s Backhimmel mit Tropical Aperol Spritz
Martina von ninamanie mit Wassermelonen-Lillet
Sylvia von Brotwein mit Lachstatar mit Avocado
Anika von Ani’s bunte Küche mit Sommer-Linsensalat mit Nektarine
Britta von Backmaedchen 1967 mit Joghurt-Beeren Eistorte
Bettina von homemade & baked mit Pfirsich Eistee mit Rosmarin und Limetten
Britta von Brittas Kochbuch mit Bandnudeln mit Schmorgurken und sous-vide gegartem Sesamlachs
Silke von Blackforestkitchen mit Black Forest Iced Latte
Marie von Fausba mit Rezept für Sommerrollen

(Visited 320 times, 3 visits today)

Steps

1
Done

Die Ananas unten gerade abschneiden, dann lässt sie sich leichter schälen. Die Schale senkrecht von oben nach unten rundherum abschneiden. Den Blattschopf oben abschneiden und zur Seite stellen, er wird später für die Dekoration benötigt.

Die geschälte Frucht in der Mitte halbieren und den Strunk entfernen. Anschließend in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden. Für eine 26er Form benötigt man noch einige Scheiben der zweiten Hälfte.

2
Done

In einer beschichteten Pfanne die Butter mit dem Zucker bei mittlerer Hitze auflösen. Sobald der Zucker sich aufgelöst hat, die Ananasscheiben hineinlegen und die Hitze etwas höher drehen. Wenn die Scheiben schön karamellisiert sind, kurz wenden und auf der anderen Seite noch etwas liegen lassen.

3
Done

Eine Kuchenform einfetten und die karamellisierten Scheiben auf dem Boden verteilen.

4
Done

Teig

Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Kokosmilch gut aufrühren und mit den Kokosflocken zur Mischung zugeben. Nach und nach die Eier dazugeben und kräftig verrühren. Am Schluss das Mehl mit dem Backpulver vermischt dazugeben und alles zu einem glatten Teig vermischen.

Bei Verwendung der Prep & Cook die Schlagbesen (oder das Knet-/Mahlmesser) einsetzen. Die Butter mit dem Zucker auf Stufe 8 ca. 2min schaumig schlagen. Die Kokosmilch gut aufrühren und mit den Kokosflocken zur Mischung zugeben. Auf Stufe 6 für 1min weiter rühren. Anschließend auf Stufe 6 rühren lassen und durch die Deckelöffnung nach und nach die Eier einzeln einrühren. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver vermischt zugeben und auf Stufe 6 nochmal für 2min rühren lassen.

5
Done

Den Teig in die vorbereitet Kuchenform geben und glatt streichen.

6
Done

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C auf einem Backblech (!) ca. 45min backen, am Ende Stäbchenprobe machen. Den Kuchen mind. 20min in der Form auskühlen lassen, dann auf eine Kuchenplatte stürzen und vollends abkühlen lassen.

Vor dem Servieren den Blattschopf in die Mitte stellen.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Buffalo Chicken Wings
next
Kimchi Mandu
previous
Buffalo Chicken Wings
next
Kimchi Mandu

16 Comments Hide Comments

Also ob ich es schaffe, auf der rauen schwäbischen Alb eine Ananas wachsen zu lassen…ich glaube ich werde mich mit meinen Ananaskirschen zufrieden geben müssen.

Hallo Marie, dadurch, dass die Ananas so lange in der Pfanne karamellisiert sind die Enzyme nicht mehr wirklich aktiv, die ja meist die Unverträglichkeit auslösen.

Liebe Zoe, also dein Ananaskuchen würde mir auch schmecken. Ich liebe diese tropischen Geschmäcker und mit der karamellisierten Ananas ist das nochmal eine Steigerung. Leckeeeer 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Add Your Comment