Spanferkel Rollbraten

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1kg Spanferkel
3-4 EL Rauchige Drecksau* alternativ Paprika, Salz, Knoblauch und Pfeffer
3 Karotten
3 Zwiebeln
4-5 Kartoffeln
400ml Geflügelfond*
1 EL Butterschmalz
zum Bestreichen
1/2 TL Salz
etwas Wasser

Spanferkel Rollbraten

Features:
  • Cook4Me+
  • Weihnachten

Statt Spanferkel kann man auch einen normalen Krustenbraten nehmen.

  • 45min
  • 60min
  • Serves 4
  • Medium

Ingredients

  • zum Bestreichen

Directions

Share

Spanferkel ist normalerweise etwas, was ich mir eher mal im Restaurant bestelle, als selber zu machen. Zum Testen für den neuen Extra Crisp-Deckel* von Krups wollte ich sowas aber unbedingt ausprobieren. Also den Metzger um einen Rollbraten gebeten und schon ging es ans Werk. Der neue Deckel verwandelt die Cook4Me* in eine Heißluft-Fritteuse. Frittieren wollte ich das Spanferkel zwar nicht, aber eine knackige Kruste bekommen sollte es schon.

Krustenbraten mache ich normalerweise im normalen Backofen, bedeutet aber auch Putzen des Ofens hinterher. Der Extra Crisp-Deckel* sollte hier Abhilfe schaffen. Was der Deckel noch so alles kann, habe ich Euch in meinem Testbericht zusammengefasst. Als Beilage zum Spanferkel kann man Semmelknödel servieren, die parallel in der Prep&Cook zubereitet werden können.

(Visited 177 times, 5 visits today)

Steps

1
Done

Spanferkel trockentupfen und mit dem Gewürz einreiben. Wer lieber selber mischt, kann einen Mix aus edelsüßer Paprika, Salz, Knoblauch und Pfeffer nehmen. Das Gemüse putzen und grob zerkleinern.

2
Done

Butterschmalz in der Cook4Me erhitzen und das Fleisch von unten anbraten. Die Schwarten-Seite kann man, muss man aber nicht kurz anbraten.

3
Done

Gemüse um das Fleisch herum verteilen, Geflügelfond dazugeben und 45min unter Druck garen.

4
Done

Nach der Garzeit das Fleisch herausnehmen und die Schwarte einschneiden. Ich schneide immer so, dass ich nachher die Scheiben einfacher runterschneiden kann. Das Gemüse mit der Flüssigkeit in einen hohen Topf geben und pürieren.

Wer eine Prep&Cook* besitzt, kann natürlich auch alles in die Schüssel der Prep&Cook geben und auf Stufe 6 mit dem Knet-/Mahlmesser pürieren und dann auf 90°C und Stufe 1 warmhalten.

5
Done

Das Fleisch mit der Schwarte nach oben in den leeren Topf zurück in die Cook4Me setzen und auf Warmhalten stellen. Das Salz in etwas Wasser auflösen und die Schwarte damit bepinseln. Den Extra Crisp-Deckel aufsetzen und bei Stufe 2-Grillen 20min kross werden lassen. Dazwischen noch einmal mit dem Salzwasser bestreichen.

6
Done

Zu diesem Gericht passen hervorragend Semmelknödel - genügend Sauce ist ja da!

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Soegogi-gui – koreanisches gegrilltes Rindfleisch
next
Poffertjes
previous
Soegogi-gui – koreanisches gegrilltes Rindfleisch
next
Poffertjes

Add Your Comment