Fairy Bread mit Flat White

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
nach Belieben bunte Zuckerstreusel
1 Scheibe Toastbrot
etwas Butter

Fairy Bread mit Flat White

Brot für kleine Feen und Trolle

Die Muster können nach Herzenslust gelegt werden oder auch ganz wild wie ein Jackson-Pollock-Gemälde.

  • 2min
  • Serves 1
  • Easy

Ingredients

Directions

Share

Feen Brot und ein flacher Weißer? Was soll das denn sein? Wenn ich Euch jetzt sage, dass Feen Brot DER Hit auf jedem Kindergeburtstag in Australien ist, dann ist klar, wir befinden uns mal wieder bei der kulinarischen Weltreise. Ich kenne Fairy Bread ja unter Schokostreuselbrot, das gab es früher immer bei meiner Oma. Das australische Fairy Bread wird im Unterschied dazu mit bunten Streuseln gemacht. Sandwich mit Butter bestreichen, bunte Streusel draufstreuen und fertig! Als Mutter zweier Kinder kann ich mir zwar nicht vorstellen, dass ich freiwillig eine Kinderhorde mit diesen kleinen Zuckerstreuseln, die ja wirklich überall hinkullern, füttern möchte, aber meinen Kindern hat es verständlicherweise sehr geschmeckt. Wer sein Toastbrot dazu selber backen möchte, findet hier das passende Rezept.

Der Flat White ist da eher was für die Eltern. Was die Italiener Cappuccino nennen (ein Espresso mit Häubchen), ist für den Australier der Flat White. Ein doppelter Espresso mit fluffigen Milchschaum, der lässt einen die herum kullernden Zuckerstreusel vergessen.

Dass die Australier eine sehr multikulturelle Küche haben, die viele ausländische Einflüsse hat, zeige ich euch bei Chicken Parmigiana und den Rezepten meiner Mitreisenden.

(Visited 451 times, 5 visits today)

Steps

1
Done

Fairy Bread

Die Toastbrotscheibe mit ausreichend Butter bestreichen, damit die Streusel gut haften können. Streusel in Mustern oder durcheinander aufstreuen und leicht festdrücken, damit sie gut haften. Brot in zwei Dreiecke schneiden.

2
Done

Flat White

Milch leicht aufschäumen, dass ein luftiger, aber nicht fester Milchschaum ensteht. In eine Cappucino-Tasse gießen und den doppelten Espresso hineinlaufen lassen.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
einfaches Toastbrot
next
Burger Buns
previous
einfaches Toastbrot
next
Burger Buns

8 Comments Hide Comments

Klasse Idee, wenn ich mal wieder meinen Neffen hier habe. Den lotse ich zum Essen einfach auf die Terrasse, dann hat sich das mit den Zuckerstreuseln auch erledigt 😉 . Aber ich habe ja eh einen Staubsauger auf vier Beinen, der funktioniert drinnen und draußen.
Liebe Grüße
Tina

Du musst die Horde dann mit ihren Feenbroten einfach irgendwo nach draußen befördern. Die bunten Brote sehen jedenfalls allerliebst aus.
Ich würde allerdings dann eher den australischen Cappuccino bevorzugen. 😉

Liebe Grüße
Britta

Großartig mit dem Geschirr kombiniert! Mich erinnert das an das Frühstück in holländischen Jugendherbergen, da gab es doch auch immer diese Streusel aufs Brot…

Add Your Comment