Salat Olivier

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
2 Kartoffeln
1-2 Karotten
1 Ei
100g Fleischwurst
50g Gewürzgurken
100g Erbsen
1 kleine Zwiebel
3 EL Kräuteressig
2 EL Öl
240ml russische Salatmayonnaise*

Salat Olivier

Приятного аппетита! (Guten Appetit!)

Der Salat lässt sich gut vorbereiten, da er ohnehin 2-3 Stunden durchziehen muss.

  • 45min
  • Serves 4
  • Easy

Ingredients

Directions

Share

Die Festtagsspeise schlechthin in der russischen Küche ist eine Salatkreation des belgisch-französischen Kochs Lucien Olivier. Der Salat Olivier (russ. салат Оливье) war im von ihm betriebenen Restaurant Ermitage (russ. Эрмитаж) in den 1860er-Jahren des zaristischen Russlands die bekannteste Spezialität. Besonders die Sauce, von der Zusammensetzung her ähnlich einer Mayonnaise, wurde von den Moskauern sehr geschätzt. Das Rezept dafür hielt Olivier allerdings streng geheim und nahm es mit ins Grab.

Ursprünglich enthielt der Salat Fleisch von wilden Haselhühnern, Kalbszunge, Blattsalat, Kaviar, Flusskrebse, Kapern, kleine Gewürzgurken sowie hartgekochte Eier und die berühmte Sauce. Das vorliegende Rezept stammt von der russischen Großmutter eines Arbeitskollegen und ist so zusammengesetzt, wie man den Salat heute in Russland serviert bekommt.

Wenn ich Euch neugierig gemacht habe, dann schaut bei meinen Mitreisenden vorbei, die mich bei der kulinarischen Weltreise durch die Küche Russlands begleiten. Für den süßen Abschluss wäre der Kulitsch passend.

(Visited 320 times, 3 visits today)

Steps

1
Done

Kartoffeln und Karotten würfeln und ca. 15min gar kochen. Ei hart kochen.

2
Done

Zwiebel fein würfeln, Fleischwurst und Gurken ebenfalls klein schneiden. Das Ei pellen und würfeln.

3
Done

Erbsen abtropfen lassen und alle geschnittenen Zutaten in eine große Schüssel geben. Gut durchrühren.

4
Done

Essig, Öl und Salatmayonnaise dazugeben, alles gut verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Mind. 2h ziehen lassen. Vor dem Servieren kann noch etwas frischer Dill zum Garnieren aufgestreut werden.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Buttermilch Panna Cotta mit Karotten-Topping
next
Kulitsch
previous
Buttermilch Panna Cotta mit Karotten-Topping
next
Kulitsch

5 Comments Hide Comments

Das klingt nach einem köstlichen Salat. Russische Mayo habe ich noch nie ausprobiert, normalerweise verwende ich immer ein leichtes Joghurtdressing für Salate.

Lecker! Den Salat bekomme ich regelmäßig bei meiner Freundin Elena aufgetischt. Komischerweise mag ich darin sogar die Gurken, mit denen du mich sonst kilometerweit jagen kannst… Der Salat sieht auch bei dir so richtig appetitlich aus, da möchte man direkt zur Gabel greifen.
Liebe Grüße
Tina

Schön, dass ich auch dieses feine russische Rezept auf der Kulinarischen Weltreise wiederfinde. Und der passt auch wieder zu meinem nächsten Projekt – Grillbeilagen aus aller Welt. Stelle mir den zu Hühnchen extrem gut vor.

Add Your Comment