• Home
  • Barbecue
  • Mercimek Köfte – vegetarische türkische Linsen-Frikadellen
0 0
Mercimek Köfte – vegetarische türkische Linsen-Frikadellen

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
100g rote Linsen
125g Bulgur*
2 Zehen Knoblauch
1 Zwiebel
2 Frühlingszwiebeln
1 Bund glatte Petersilie
1EL Öl
2-3 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 EL Paprikamark
2 EL Tomatenmark
2 EL Zitronensaft
zum Garnieren 2 Chicoree

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Mercimek Köfte – vegetarische türkische Linsen-Frikadellen

es muss nicht immer Fleisch sein

Features:
  • Barbecue
  • vegetarisch

Mercimek Köfte ist perfekt als Fingerfood oder auch für ein Büffet geeignet. Die Chicoree-Blätter dienen als Besteck-Ersatz. Alternativ kann auch grüner Salat als Unterlage genommen werden.

  • 60min
  • Serves 6
  • Medium

Ingredients

Directions

Share

„Köfte“ steht für Frikadelle und „Mercimek“ für rote Linsen. Damit ist eigentlich schon alles erklärt zum Rezept, dass ich im Rahmen der kulinarischen Weltreise mit Stopp in der Türkei im August 2020 gekocht habe.

Rote Linsen sind ernährungsphysiologisch ein echtes Superfood: komplexe Kohlenhydrate und somit proteinreich, Eisenlieferant für Vegetarier und Veganer, weitere Mineralstoffe sowie viele B-Vitamine. Da habe ich mich schon gefragt, warum ich eigentlich nur einen Rote Linsen-Salat im Blog habe und nicht mehr?!

Köfte schmeckt natürlich auch mit Fleisch ganz hervorragend, aber für Fingerfood am Buffet finde ich die vegetarische Variante besonders passend. Wer noch mehr türkische Rezepte sucht, kann sich auch mal bei Lahmacun, Rucola-Salat und Bulgur-Salat umschauen.

(Visited 372 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Linsen und Bulgur getrennt waschen. Linsen in 500ml Wasser etwa 20min weich kochen. Vom Herd nehmen, den Bulgur dazugeben und 30min abgedeckt quellen lassen. Evtl. muss noch etwas heißes Wasser nachgegossen werden, die Masse darf aber nicht matschig werden. Wenn es zu matschig geworden ist, einfach nochmal etwas Bulgur dazugeben.

2
Done

Knoblauch und Zwiebeln fein hacken und in etwas Öl andünsten. Tomatenmark, Paprikamark und Salz dazugeben und mit ca. 30ml Wasser kurz aufkochen und dann zur Linsen-Bulgur-Masse dazugeben. Alles gut durchmischen und abgedeckt abkühlen lassen.

3
Done

Frühlingszwiebeln und Petersilie klein schneiden, zur Masse geben und erneut vermischen. Mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

4
Done

Salatblätter waschen und in die einzelnen Blätter kleine "Linsen-Laibchen" legen. Wer mag, kann mit Zitronenscheibe und glatter Petersilie garnieren.

Zoe

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
previous
Dinkelbrot mit Kürbiskernen
next
Zitronencreme Tarte mit Balsamico-Kirschen
previous
Dinkelbrot mit Kürbiskernen
next
Zitronencreme Tarte mit Balsamico-Kirschen

9 Comments Hide Comments

Die Köfte werden nicht noch mal gebraten, oder?
Wie Ulrike schon schrieb, muss es ein tolles Genussgefühl sein, wenn im Mund knackiger Salat mit dem „Linsenpüree“ zusammenkommen.

LG
Britta

Add Your Comment