Herz-Kekse zum Valentinstag

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
125g Butter
125g Zucker
1 Ei
1 Pä. Vanillezucker*
1 Pä. Orangenschale gerieben*
200g Weizenmehl Type 550
50g Speisestärke
2 TL Rote Beete-Pulver*

Herz-Kekse zum Valentinstag

Liebe geht durch den Magen

Features:
  • Prep&Cook
  • Weihnachten

Wichtig ist, dass der Teig gut gekühlt ist, sonst verschmieren die Konturen und das Muster bleibt nicht scharf.

  • 1h
  • 8-10min
  • Serves 6
  • Hard
  • 180°C

Ingredients

Directions

Share

Im Februar sind meist alle Zeichen auf Valentinstag und dann Fasching, bzw. Karneval gesetzt. Wer gerne Blumen schenkt, kann zum Beispiel Nektarinen-Rosen aus der Küche verschenken. Sollen es eher Kekse sein, ist dieses Rezept bestimmt ein Hingucker. Basis ist ein Mürbeteig, der eingefärbt wird. Das Prinzip ist also das gleiche wie bei Schwarz-Weiß-Gebäck. Der Kontrast zwischen hell und dunkel sieht einfach toll aus!

Anlass für diese Kekse ist das Valentinstags-Blogevent von Jenny is baking. Jenny feiert dieses Jahr ihren vierten Bloggergeburtstag und das muss natürlich gefeiert werden. Weil der Geburtstag fast mit Valentinstag zusammenfällt. wird beides miteinander verbunden. Happy Valentine’s Day!

(Visited 232 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Kalte Butter mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Das Ei dazugeben und zu einer bröckeligen Masse schlagen.

Bei Verwendung der Prep&Cook das Knet-/Mahlmesser einsetzen. Kalte Butter mit Zucker und Vanillezucker in die Schüssel geben und auf Stufe 4-6 ca. 1min lang verrühren. Das Ei dazugeben und nochmal 30s weiterrühren.

2
Done

Mehl mit Stärke über die Bröselmasse geben und zusammen mit der Orangenschale zu einem glatten Teig verrühren.

Bei Verwendung der Prep&Cook Mehl mit Stärke und Orangenschale zur Masse geben und auf Stufe 5 und 1min zu einem glatten Teig rühren.

3
Done

Teig in 2 Hälften Teilen und eine Hälfte in den Kühlschrank legen. Die andere Hälfte mit 2 TL Rote-Beete-Pulver vermischen und gleichmäßig einfärben. Ebenfalls in den Kühlschrank legen und für 1h ruhen lassen.

4
Done

Vom roten Teig einen Teil behalten und zu einem langen Strang formen.

Beide restlichen Teige dünn zu einem Rechteck ausrollen. Der weiße Teig darf gerne ganz dünn sein, der rote sollte ca. 0,5cm dick sein. Dazu am Besten eine Frischhaltefolie zwischen Teig und Nudelholz legen. Eine Seite sollte ca. 20-25cm lang sein, die andere so wie es ausreicht.

Beide Farben übereinander legen, den roten Strang auf die rote Seite in die Mitte der 25cm langen Seite legen. Enden gerade schneiden.

5
Done

Nun von einer Seite den Teig eng zur Mitte rollen. Es sollten nach Möglichkeit keine Luftblasen beim Einrollen entstehen. Den Teig zur Spitze der Herzform andrücken. Der rote Strang in der Mitte füllt dann den unteren Teil des Herzens aus.

Die so entstandenen Rollen nochmal in den Kühlschrank legen und mind. 30min hart werden lassen.

6
Done

Mit einem Messer die Kekse von der Stange in ca. 0,5cm dicken Scheiben hinunterschneiden. Auf ein Backblech legen und 10min im vorgeheizten Ofen backen.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Emmer-Dinkelruch-Brot mit Trockensauerteig
next
Schweinerückenbraten mit Paprika und Mozzarella
previous
Emmer-Dinkelruch-Brot mit Trockensauerteig
next
Schweinerückenbraten mit Paprika und Mozzarella

One Comment Hide Comments

Add Your Comment