Daeji Bulgogi

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1kg Schweinehals Wem Hals zu fett ist, der kann auch durchwachsenen Rücken nehmen.
4EL Gochujang* scharfe Pepperonipaste
4EL Sojasauce*
4EL geröstetes Sesamöl*
2 Zehen Knoblauch
nach Belieben Pfeffer
1 große Zwiebel
Werbung

Daeji Bulgogi

die scharfe Variante des Korean Barbecue

für die Mutigen unter uns

  • 30min
  • 20min
  • Serves 6
  • Easy
  • 180°C

Ingredients

  • Werbung

Directions

Share

Die scharfe Variante ist besonders bei Erwachsenen beliebt. Mit Hals oder Bauch zubereitet ist es geschmacklich intensiver, Rücken eignet sich aber genauso.

(Visited 366 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Am besten beim Metzger bereits machen lassen

Der Schweinehals muss ganz dünn geschnitten sein, also dünner also Rouladen. Je dünner, desto besser. Wenn es etwas zerfällt, ist das nicht schlimm.

2
Done

Marinade

Die Pepperonipaste (Gochujang) mit der Sojasauce und dem Sesamöl vermischen. Knoblauch fein hacken und mit dem Pfeffer dazugeben.

3
Done

Zwiebeln in große Spalten schneiden und in die Marinade geben.

4
Done

Anschließend das Fleisch Scheibe für Scheibe einlegen, gut durchmischen und mind. 6 Stunden marinieren. Am besten morgens einlegen und am Abend essen oder am Abend vorher einlegen und dann zu Mittag zubereiten.

5
Done

Entweder auf einem Tischgrill kurz von beiden Seiten anbraten, geht aber auch in der Pfanne oder im Ofen auf einem Backblech.

6
Done

Große Champignons passen hervorragend dazu. Kann man einfach mitgrillen. Mit Klebereis servieren. Ich benutze dazu Milchreis, den ich statt mit Milch mit Wasser koche. Kein Salz zugeben.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Bulgogi
next
koreanischer Fisch
previous
Bulgogi
next
koreanischer Fisch

Add Your Comment