Bulgogi Variante

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
500g falsches Rinderfilet
2 EL Zucker
2 EL Sojasauce*
2 EL geröstetes Sesamöl*
1 Zwiebel
1/2 Kiwi
2 Zehen Knoblauch
2cm Stück Ingwer
Werbung

Bulgogi Variante

dünnes Rindfleisch auf koreanische Art

Features:
  • Prep&Cook

wenn es schnell gehen muss, dann mache ich diese Variante, weil man alles in den Mixer geben kann

  • 2h30min
  • 2h15min
  • 15min
  • Serves 4
  • Easy
  • 180°C

Ingredients

  • Werbung

Directions

Share

Diese Marinade lässt sich leicht im Prep&Cook machen. Sie ist etwas pastöser, wodurch das Fleisch nicht ganz so trocken ist.

(Visited 141 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Das Rinderfilet muss ganz dünn geschnitten sein, also dünner als Rouladen. Je dünner, desto besser. Wenn es etwas zerfällt, ist das nicht schlimm.

2
Done

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer (oder Ingwerpaste) in ein hohes Gefäß geben und mit dem Mixer pürieren.

Bei Verwendung der Prep & Cook den Ultrablade-Einsatz verwenden.

3
Done

Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und verrühren.

4
Done

Fleisch Scheibe für Scheibe einlegen und mit der Marinade bestreichen. Mit einer Folie abgedeckt mindestens 2h, besser über Nacht ziehen lassen.

5
Done

Entweder im Backofen oder auf einem Tischgrill braten, dazu passen Champignons und Reis.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Daeji Bulgogi Variante
next
Wiener Schnitzel original
previous
Daeji Bulgogi Variante
next
Wiener Schnitzel original

Add Your Comment