• Home
  • Backen
  • Boterkoek – niederländischer Butterkuchen
Boterkoek – niederländischer Butterkuchen

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
250g Butter
200g Zucker
1 Ei
350g Weizenmehl Type 550
1 TL Zitronensaft
1 TL Zitronenschale gerieben*
zum Bestreichen
1 Ei
2 EL Milch

Boterkoek – niederländischer Butterkuchen

Eet smakelijk! (Guten Appetit)

Features:
  • Cook4Me+
  • Prep&Cook

Der ExtraCrisp-Deckel* für die Cook4Me* kommt hier zum Einsatz. Natürlich kann aber auch ganz konventionell mit Backofen gebacken werden.

  • 20min
  • Serves 4
  • Easy

Ingredients

  • zum Bestreichen

Directions

Share

Nun mache ich schon das 13. Mal bei der kulinarischen Weltreise mit und bin immer wieder erstaunt, was Länder so alles zu bieten haben, die ich jetzt weniger mit Kulinarik verbinde. So dieses Mal bei den Niederlanden. Auch wenn ich als Kind einige Male dort war, ist mir außer den Poffertjes nicht wirklich was in Erinnerung geblieben. Wie gut, dass mein Mann internationale Arbeitskollegen hat, die gerne ihr Familienkochbuch mit mir teilen. Was es noch alles zu entdecken gibt, findet ihr bei meinen Mitreisenden.

Dieses Rezept für Boterkoek ist ein Grundrezept. Die Niederländer variieren diesen Kuchen gerne mit Früchten wie Äpfeln oder Aprikosen. Es gibt auch Varianten mit Streuseln oder weihnachtlich mit Spekulatius.

Laut meinem Sohn schmeckt der Kuchen wie Kuchenteig pur, er ist innen sehr kompakt und weich durch den hohen Butteranteil. Das Muster auf der Oberfläche ist bei mir leider nicht so schön geworden, da muss ich beim nächsten Mal weniger Ei zum Bestreichen nehmen. Dieser Kuchen ist auch gleichzeitig mein Probekuchen für den neuen ExtraCrisp-Aufsatz* der Cook4Me* geworden. Was dieser Aufsatz so alles kann, habe ich Euch im Produkttest zusammengefasst.

(Visited 739 times, 14 visits today)

Steps

1
Done

250g Butter mit 200g Zucker mischen. 1 Ei, sowie je 1TL Zitronenschale und -saft dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Zum Schluss 350g Mehl unterrühren.

Bei Verwendung der Prep&Cook das Knet-/Mahlmesser einsetzen. 250g Butter mit 200g Zucker in die Schüssel geben und auf Stufe 4 für 2min mischen. 1 Ei, sowie je 1TL Zitronenschale und -saft dazugeben und alles auf Stufe 5 ca. 3min zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Zum Schluss 350g Mehl auf Stufe 4-6 unterrühren.

2
Done

In eine gefettete Springform geben (max. Ø20cm, für die Cook4Me eignen sich Ø18cm). Glatt streichen. 1 Ei mit 2 EL MIlch gut verrühren und den Kuchen damit bestreichen. Für 30min in den Kühlschrank stellen.

3
Done

Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit einer Gabel ein Muster in die Oberfläche ritzen. Anschließend 30min goldbraun backen.

Bei Verwendung der Cook4Me die Kuchenform in den Topf stellen und mit Alufolie abdecken. Den ExtraCrisp-Deckel aufsetzen. Menü 4 (Kuchenstufe) und 30min einstellen. Nach der Hälfte der Zeit die Alufolie entfernen, damit der Kuchen schön bräunt.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Lendchen One Pot mit Spätzle
next
Lebkuchen-Muffins
previous
Lendchen One Pot mit Spätzle
next
Lebkuchen-Muffins

6 Comments Hide Comments

Add Your Comment