Avocadocreme

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
Creme
2 Avocados
75g Zucker
Saft einer Limette
100ml Sahne
1/2 TL geriebene Tonkabohne
Topping
4 Nektarinen
50ml Passoã*
50g Zucker

Avocadocreme

Features:
  • Prep&Cook

Da Avocadofruchtfleisch schnell braun wird, sollte genügend Limettensaft zugesetzt und die Creme am gleichen Tag verzehrt werden.

  • 60min
  • Serves 6
  • Medium

Ingredients

  • Creme

  • Topping

Directions

Share

Avocados verarbeite ich normalerweise zu Guacamole oder als Dip mit Basilikum. Man kann Avocado aber auch süß als Dessert zubereiten. Die Farbe ist richtig schön und sollte mit dem Fruchttopping einen schönen Kontrast geben. Da ich gerade keine Erdbeeren zur Hand hatte, das Rot hätte bestimmt toll ausgesehen, mussten meine Nektarinen ran.

(Visited 111 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Creme

Avocados entsteinen und grob zerkleinern. Mit Limettensaft übergießen und in einer Schüssel pürieren. Flüssige Sahne, Zucker und Tonkabohne dazugeben und gut verrühren.

Bei Verwendung der Prep&Cook die Minischüssel einsetzen. Avocado in die Schüssel geben, mit Limettensaft übergießen und 30s auf Stufe 10 pürieren. Sahne und Zucker dazugeben und nochmal 30s weiter pürieren.

2
Done

In geeignete Gläser füllen kalt stellen. Es sollte genügend Platz nach oben für das Nektarinen-Topping bleiben.

3
Done

Topping

Stein der Nektarinen entfernen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Mit Passoã und Zucker mischen und in einem Topf pürieren. Aufkochen und 10min köcheln lassen. Abkühlen lassen.

Bei Verwendung der Prep&Cook das Ultrablade-Messer einsetzen. Die gewürfelten Nektarinen mit dem Zucker in die Schüssel geben und 30s auf Stufe 10 pürieren. Anschließend mit Passoã vermischen und 15min auf Stufe 1 bei 120°C köcheln lassen. Abkühlen lassen.

4
Done

Kurz vor dem Servieren das abgekühlte Topping auf die Creme setzen.

Zoe

Zoe ist der Chefkoch auf fluffigundhart.de

previous
Flammkuchen
next
Dinkelbrötchen
previous
Flammkuchen
next
Dinkelbrötchen

One Comment Hide Comments

Add Your Comment